Gadjo

Festival für

Zeitgenössischen

Zirkus

Gaswerk, Winterthur

VieLLeicht - Cie Happés (CH)

Back to Programm

Mélissa Von Vépy mag Dir noch von der Produktion “Hans was Heiri” von Zimmermann&dePerrot in Erinnerung sein.
Nun feiert die aussergewöhnliche Luftartistin mit ihrem Stück VieLLeicht Deutschschweizer-Première.

VieLLeicht ist eine Träumerei über das Verschwinden unserer Schwermütigkeit.

Eine angeregte Suche nach dieser gewissen Anmut im Tanz, welches Kleist in seiner Erzählung „Über das Marionettentheater“ die natürliche Grazie nennt.
Eine Marionette sein. Befreit sein von allen Entscheidungen, von Gefühlen und jeglicher Verantwortung. Oder ist sie doch eher ein gefesseltes und verwirrtes Wesen, das dennoch Gefühle hat?
Das faszinierende physikalische Spiel der menschlichen Marionette zieht die Zuschauer vom ersten Moment an in seinen Bann.

Dauer 50 Minuten, ab 10 Jahren